Liebe Fahrradfreunde, 

FamilienFahrradtour

in den letzten Jahren haben wir uns regelmäßig am 3. Oktober auf eine Feiertags-Familien-Fahrradtour begeben. Das soll auch 2018 wieder so sein. Dies ist der Plan: Wir treffen uns mit Kind und Kegel am 03.10.2018 um 11.00 Uhr im „Westpark“ am Spielplatz hinter dem Gewerkschaftshaus (welches auch Jahrhunderthaus heißt). Wenn man von der Alleestraße aus zum Park fährt (Einfahrt Gerard-Mortier-Platz), ist der Spielplatz nicht zu verfehlen. Neben und hinter dem Gewerkschaftshaus gibt es bei Bedarf mehrere größere Parkplätze (falls ihr zum Westpark mit dem Auto kommen wollt).

Vom Westpark aus fahren wir mit den Rädern über bestens ausgebaute Wege ohne größere Steigungen bis zum Nordsternpark in Gelsenkirchen. Dort können wir picknicken (bitte Essen und Getränke selbst mitbringen), den ehemaligen BUGA-Park genießen, die riesige (und ein bisschen verrückte) Herkules-Figur auf dem Nordsternturm bewundern und die Kinder können die Spielplätze unsicher machen. Wenn wir genug ausgeruht haben, geht's wieder zurück nach Bochum zum Westpark. Pro Strecke sind es etwa 17 Kilometer (d.h. ca. 34 Kilometer insgesamt). Dafür haben wir geschätzt 5-6 Stunden Zeit, ist also 'ne lockere Runde. Wie sieht es aus, wer hat Lust auf eine nette Familien-Radtour???

UPDATE vom 02.10.2018, 18.30 Uhr: Das Wetter wird trocken und mild - wir fahren auf jeden Fall. Wir freuen uns auf Euch! Bis morgen...

181006 Daeumchen Drehen

 

Die Immanuelskirche wäre undenkbar ohne die vielen Leute, die sich mit ihrer Zeit und Kraft in diese Gemeinschaft investieren. Euch allen wollen wir Danke sagen!

Wir laden Euch ein zu einem Danke-Abend, an dem Ihr nichts tun müsst außer Däumchen drehen. Gut, ihr könnt auch noch Hunger und Durst mitbringen und ein bisschen gespannte Erwartung. Denn neben einem leckeren Essen gibt es Kabarett mit Rainer Schmidt. Los geht es um 18:30 Uhr!

Viele von euch gehören als Mitarbeitende zu einem Team und ihr wisst deshalb, dass ihr gemeint seid. Aber nicht alle wissen das! Darum – auch wenn du dich eher punktuell und informell in der Immanuelskirche engagiert hast: Ja, du bist auch gemeint! Wir sind dankbar, dass es Leute wie dich gibt. Anmeldung bis zum 30.09.2018 bei Christoph Kunzmann über den Link unten. Mit Fragen wende dich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier geht's zur Anmeldung ...

Herzliche Einladung zum ACK:Konkret Gesprächsabend am 12.07.18 im Gemeindehaus St. Paulus in Querenburg.

flyer ack konkret folie

aus dem Gemeindebrief 06/2018:

MaennerRadtour2018 3

8 bis 81 - das waren weder die gefahrenen Kilometer, noch die Anzahl der Teilnehmer und schon gar nicht  die Regenmenge während unserer Gemeinderadler-Himmelfahrts-Fahrradtour am 10. Mai. Denn das Wetter war, entgegen aller miesen Wetterprognosen, wirklich super. Wir sind etwa 45 Kilometer gefahren, auf einem sehr schönen Rundkurs von der Immanuelskirche ins Ruhrtal, danach an der Ruhr entlang zur Zeche Nachtigall und dann durchs Lottental wieder bis Bochum-City, wo wir gemeinsam am Grillbuffet den sportlichen Teil des Tages gemütlich ausklingen lassen konnten. Bei der Gelegenheit: Vielen Dank an unsere Frauen/Familien, die uns sehr unterstützt haben! 

Am 8. Juli werden wir unser alljährliches Sommerfest mit vorangehendem Familiengottesdienst feiern!
Dazu ist jeder herzlich eingeladen. Es wird für Spiel, Spaß und das leibliche Wohl gesorgt sein.

180708 IK Sommerfest Folie

In der vergangenen Woche fand in der Immanuelskirche an der Hermannshöhe die Ausstellung „I have a dream“ anlässlich des 50. Todestags von Martin Luther King statt. Über 300 Schülerinnen und Schüler haben die Ausstellung besucht, in der sie sich mit Hilfe von Kreativstationen und einer App interaktiv mit Martin Luther King und seinem Einsatz für Freiheit und Gerechtigkeit auseinandersetzen konnten. Ein Schwerpunkt der Ausstellung war der Besuch Kings in West- und Ost-Berlin 1964 und dessen Auswirkungen auf die Bürgerrechtsbewegung in der DDR. „Ich fand vor allem die Verbindung zwischen Martin Luther King und dem geteilten Berlin sehr interessant“, meint Finja (14), die mit ihrer Klasse die Ausstellung besucht hat.

Alireza-0129

Markus Meckel, DDR-Bürgerrechtler und letzter Außenminister der DDR, eröffnete die Ausstellung am 21. April. Er hat als Jugendlicher Martin Luther King bei seiner Predigt in Ost-Berlin erlebt. Im Nachhinein sei ihm besonders diese Aussage Kings wichtig geworden: „Letzten Endes gibt es kein Ost und West, kein Nord und kein Süd, denn wir sind alle Brüder und Schwestern in unserem Herrn Jesus Christus.“ Dies habe ihn motiviert, sich für Freiheit und Demokratie einzusetzen.

Ihren Abschluss fand die Ausstellung am Sonntag, den 29. April mit einem bewegenden Gospelgottesdienst.

Alirezah 0602

Fotos von Alireza Razmposh

 

Herzliche Einladung zum

Weltmissions-Gottesdienst am 13.05.2018 um 10:00 Uhr

 

EBMi Logo

 

Gemeindearbeit in La Perla, Havanna - Kuba

Am 13.05.2018 feiern wir unseren jährlichen Weltmissionsgottesdienst. 
In diesem Jahr werden wir Yosvany und Anabel Padrón aus Havanna /Kuba unter uns zu Gast haben.

Die beiden werden uns berichten wie Gemeindearbeit in ihrer Gemeinde, die im Armenviertel LA PERLA beheimat ist, aussieht. Sie werden berichten, wie die Gemeinde dort in ihrem Umfeld auf die Menschen zu geht und ihnen Hilfe in Wort und Tat sein will.

EBMi LaPerla Padron

cyclists 2052390 1920
...ist der 10. Mai

Liebe Männer! Am Himmelfahrtstag werden wir wieder unterwegs sein: Mit dem Fahrrad auf den grünen Trassen des näheren Ruhrgebietes. Dazu sind alle die Spaß am Radfahren haben herzlich eingeladen. Wir fahren etwa 45-50 Kilometer, das schafft (fast) jeder.

Einzige Voraussetzung: Ein einsatzfähiges Fahrrad. Hinterher wird natürlich wieder gegrillt, zusammen mit unseren Familien.

Nähere Informationen gibt es im nächsten Gemeindebrief.

Dr. Martin Luther King

I have a dream

Am 04. April 2018 jährt sich zum 50. Mal der Todestag des Bürgerrechtlers Martin Luther King. Der Einsatz des Baptistenpastors gegen die Rassentrennung in den USA, seine Impulse für Vielfalt, gegen Armut und gegen soziale Ausgrenzung wirken bis heute. Die Immanuelskirche Bochum öffnet anlässlich des Martin-Luther-King-Jahres vom 21. bis 29. April 2018 ihre Räume für eine umfassende, informative und einzigartige Ausstellung zum Leben Kings und seinem Wirken.

Eine Ausstellung, die zum Nachdenken und zur Diskussion einlädt

Die Wanderausstellung “Martin Luther King jr. @ Berlin 1964-2014” widmet sich der Person Dr. Kings. Sie beschäftigt sich aber auch mit den Menschen, die von ihm inspiriert wurden. Dazu gehören in unserem Land diejenigen, die sich während der friedlichen Revolution 1989 für Freiheit und Veränderung engagierten. So gibt die Ausstellung einen Einblick über den Umgang mit Diskriminierung und Rassismus in der DDR.

Veranstaltung zu Martin Luther King mit Markus Meckel, Außenminister a.D.

Markus Meckel, engagierter Bürgerrechtler und Außenminister a.D. erzählt als Zeitzeuge davon, welche Auswirkungen der Berlinbesuch von King auf die ostdeutsche Bürgerrechtsbewegung hatte - am 21. April 2018, um 19.30 Uhr in der Immanuelskirche Bochum und im Gottesdienst, am 22. April 2018 um 10.00 Uhr.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung eröffnen wir am Samstag, 21. April um 18:30 Uhr mit einem Sektempfang. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Zur Eröffnung der Ausstellung "FARBE IM LEBEN - Bilder zur Bibel" von Sonja S. Schäfer am Samstag, 13.01.2018 von 11 bis 13 Uhr in der Immanuelskirche wird herzlich eingeladen. 

Feuerrot Mose und der brennende Dornbusch

01 Christvesper

Mit diesem Bild vom Krippenspiel der Kinder aus der Christvesper vom 24. Dezember wünschen wir allen Besuchern unserer Webseite ein gesegnetes Weihnachtsfest und mit Gottes Hilfe einen guten Start in das neue Jahr 2018!

Wir laden auch dieses Jahr wieder herzlich zu unserer Christvesper ein! An Heilig Abend um 16:00 Uhr gibt es einen Gottesdienst mit Krippenspiel.

Als nächster Termin folgt der Gottesdient zum Jahresende am Sonntag, den 31. Dezember um 10:00 Uhr.

Es steht auch ein Flyer zum Download bereit, um die Termine zu verbreiten. Ladet Freunde, Nachbarn, Bekannte oder Verwandte zu den beiden Gottesdiensten ein!

 

Am 12. November war die Immanuelskirche mal wieder sehr gut besucht. Das hatte einen guten Grund, denn wir haben in diesem Gottesdienst die Einführung unseres neuen Pastorenehepaars Katharina und Gunnar Bremer gefeiert. Und das war eine tolle Sache, auch wenn nicht jeder gleich verstanden hatte, worum es ging.

Einfuehrung Bremer 1 kompr

Der Gottesdienstplaner ist zur Zeit deaktiviert. Die Mitarbeiter die sich bei der Gestaltung des Gottesdienstplanen beteiligen, nutzen ein neues Medium. Wer von den Mitarbeitern noch keinen Zugang hat, meldet sich bei Gunnar Bremer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Ab Freitag den 01.12.2017 möchten wir euch wieder einladen, Teil eines lebendigen Adventskalenders in unserer Gemeinde zu sein. An allen Tagen bis zum 23. Dezember soll die Möglichkeit bestehen, sich in gemütlicher, besinnlicher und netter Atmosphäre bei einem Gastgeber zu treffen, gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen und auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Und wie bei einem richtigen Adventskalender könnte sich hinter jeder Gastgeber-Tür eine Überraschung verbergen, denn ihr habt durch diese Aktion die Gelegenheit, Menschen aus unserer Gemeinde kennen zu lernen, die euch bisher möglicherweise fremd waren.

 

goodbye 2818190 1280

Nach nunmehr 12 Jahren Dienst verlässt uns unser Pastor Ronald Hentschel für eine neue Aufgabe in Hagen. Wir wünschen ihm und seiner Frau Christel an dieser Stelle noch einmal alles Gute und Gottes reichsten Segen für seine kommende Zeit dort.

Wer am 15. Oktober nicht im Gottesdienst war, kann sich hier noch einmal einen kleinen Überblick über Ronalds Zeit in der Immanuelsirche verschaffen. 

 

prohibited 2651301 640

Herzliche Einladung zur Familien-Fahrrad-Tour am 3. Oktober!

Gestartet wird an der Immanuelskirche um 11:00 Uhr in Richtung Zeche Hannover. Dort gibt es genug Platz für Klein und Groß um zu spielen, sich bei einem Picknick zu stärken oder die dortige Ausstellung zu besuchen.

Zur Anmeldung meldet euch bei A. Kanowski, M. Schnippering oder S. Schumacher damit weitere Infos zielsicher bei euch landen. Genauere Infos sind noch einmal hier im Flyer zu finden.

 

Seniorenprogramm_Banner

Die Termine für Senioren bis Weihnachten auch als PDF zum Download.